Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  11. Juni 2018

Project Immobilien baut 84 Eigentumswohnungen

The Urban
In der Krifteler Straße 32-34 in Frankfurt am Main hat Project Immobilien den Bau des KfW-55-Neubaus „The Urban“ im Stadtteil Gallus begonnen. In dem Gebäuderiegel mit Tiefgarage entstehen insgesamt 84 gehoben ausgestattete Eigentumswohnungen.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
Project Beteiligungen GmbH
Project Immobilien
Frankfurt am Main
Project Immobilien Frankfurt am Main
Project Immobilien Project Beteiligungen GmbH


Rund 2.420 m² misst das Grundstück, auf dem der Projektentwickler und Bauträger Project Immobilien sein mittlerweile neuntes Bauvorhaben in der Rhein-Main-Region realisiert. Verteilt auf vier Geschosse und zwei Staffelgeschosse entstehen 84 Eigentumswohnungen in drei Wohnkategorien: Kompakte Mikro-Apartments, klassische Geschosswohnungen mit Garten oder Balkon und Maisonettes mit mehreren Dachterrassen in den Staffelgeschossen. Das Wohnangebot reicht von 1- bis hin zu 3-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von ca. 24 bis 109 m². Alle Wohnungen sind mit Echtholzparkett, Fußbodenheizung, elektrischen Rollläden und hochwertigen Bädern mit Markenfliesen, bodengleichen Duschen und Edelstahl-Eckschutzschienen ausgestattet. Die Gesamtwohnfläche von „The Urban“ beträgt knapp 3.940 m².

In der Tiefgarage entstehen neben herkömmlichen Pkw- und Motorradstellplätzen auch welche mit Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge. Der Baubeginn wird voraussichtlich im vierten Quartal 2018 erfolgen.

Aufgrund der innenstadtnahen und sehr gut angebundenen Lage im aufstrebenden Stadtteil Frankfurt-Gallus eignen sich die entstehenden Wohnungen sowohl für Eigennutzer als auch für Kapitalanleger. Das nahegelegene Europaviertel bietet zusätzlich ein umfassendes Versorgungsangebot.
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2018